Besuch im Bundestag

Berlin aus einer anderen Perspektive: Einblick in den Reichstag

von Josephine Seibt

Es gibt viel zu entdecken in der Hauptstadt, ob kulturell oder historisch. Auf der Abschlussfahrt der Klassen 9a/b der Sekundarschule „Heinrich Heine“ haben wir einiges davon gesehen. Am Mittwoch besuchten wir den Reichstag und das Paul- Löbe- Haus. Wir hatten ein Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Uda Heller (CDU), sie war für Fragen sehr offen und beantwortete sie mit großem Vergnügen. Anschließend bekamen wir eine Führung durch den Reichstag, dabei sahen wir  einige Büros der Abgeordneten und auch die von Frau Angela Merkel.

An den Wänden konnte man Schriften aus dem zweiten Weltkrieg betrachten, diese waren meist von den sowjetischen Soldaten.

Angelegt wurde ein kleines Biotop, dort kann jeder Abgeordnete aus seiner Heimat eine Pflanze platzieren. Es gibt einige Etagen, auf denen nie Ruhe eintritt. Wir konnten sogar einen kleinen Einblick in eine Sitzung erhalten. Als letztes auf dieser Führung besuchten wir die Kuppel des Reichstages. Dort hat man einen atemberaubenden Ausblick auf Berlin. Von hier sah man das Paul-Löbe-Haus, den Bundestag und den Fernsehturm. Der Gang über die Spreebrücke war für einige Schüler ein besonderes Erlebnis. Für alle war es ein abwechslungsreicher Tag, denn jeder kam auf seine Kosten. Wir hatten die Chance einen kleinen Einblick zu bekommen und zu sehen, wie unser Land regiert wird, dieses Erlebnis war einmalig.

im Gespräch mit Frau Heller IMG_0522