Alle Artikel von Maertens

Leichtathletik – Hallenmeisterschaft

Bei den Leichtathletik – Hallenmeisterschaften waren in diesem Jahr folgende

Schülerinnen und Schüler besonders erfolgreich:

1.Platz     Cassandra Hille                     Weitsprung

1.Platz     Saeed Bornemannn            Hochsprung

1.Platz     Laura Pempeit                       Rundenlauf

1.Platz     Liv – Greta Ehrich                  Kugelstoßen

1.Platz     Naeem Abdulla                      Rundenlauf

2.Platz     Lara Stolze                               30m – Lauf

2.Platz     Niklas Deke                              Kugelstoßen

2.Platz     Cassandra Hille                      Rundenlauf

2.Platz     Quentin Karger                       Kugelstoßen

3.Platz     Saeed Bornemann                Weitsprung

3.Platz     Emely Leypoldt                       Kugelstoßen

3.Platz     Franz Reinhardt                      Kugelstoßen

3.Platz     Malte Göttermann                  Rundenlauf

3.Platz     Richard Nagel                          30m -Lauf

3.Platz     Lara Stolze                                 Weitsprung

3.Platz      Eric Scheibeis                          Kugelstoßen

3.Platz      Quentin Karger                       Weitsprung

3.Platz     Laura Pempeit                         30m -Lauf

3.Platz     Martin Klemm                          Weitsprung

Herzlichen Glückwunsch!!!!!               

 

 

Busverbindungen

Wenn jemand morgens verschläft bzw. einen wichtigen Arzttermin hat, ist das kein Grund, einen ganzen Schultag zu versäumen! Alle Schülerinnen und Schüler können mit ihrem Busausweis kostenfrei mit einem Linienbus nach Eisleben fahren.

Hier noch einmal die späteren Abfahrtszeiten:

 

 

Voll Power Schultour

Die Voll Power Schultour ist Teil der bundesweiten Alkoholpräventionskampagne „Null Alkohol -Voll Power“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. In diesem Schuljahr ist unsere Schule unter sehr vielen Bewerbern ausgewählt worden!

Ziel ist, die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zu einem kritisch distanzierten Alkoholkonsum anzuregen. In dem Projekt werden durch Mittel der Erlebnispädagogik Alternativen  zum Alkoholkonsum aufgezeigt und eingeübt. Erklärtes Ziel ist es, einen verantwortungsvollen und situationsangemessenen Umgang mit Alkohol in späteren Lebensjahren zu fördern. Die Maßnahme vermittelt, dass Spaß haben auch ohne Alkohol möglich ist. In unterschiedlichen Workshops werden die Teilnehmer die Möglichkeit haben, positive Erfahrungen zu sammeln, die das eigene Selbstvertrauen, aber auch den Teamgeist und den sozialen Zusammenhalt  fördern.

Dieses besondere Projekt findet am Montag, dem 29.10. 2018 in unserer Schule für die Klassenstufen 7 – 9 statt.

Wir wünschen allen viel Spaß und Erfolg!